offener Brief

Zum achten März, also anlässlich des feministischen Kampftages, haben wir einen offenen Brief an Frau Scheeres und Frau Karliczek geschrieben. Die beiden sind die Senatorin für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin und die Bundesministerin für Bildung und Forschung.

Wir alle wissen, dass sich etwas auf institutioneller Ebene ändern muss, damit wir die Bildung und auch Erziehung erhalten, die wir brauchen und verdienen. Unser Brief beinhaltet konkrete Forderungen und Anregungen für Änderungen. Ihr findet ihn unten in der pdf.

Wenn ihr selbst Schüler*innensprecher*innen seit, in einem SV-Team sitzt oder Kontakt zu welchen habt, würde es uns sehr freuen, wenn ihr euch bei uns meldet. 

Außerdem könnt ihr gerne unsere Petition mit den selben Forderungen unterschreiben und uns damit unterstützen.

hier

geht´s

zum

brief

und

hier

zur

petition